Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Personen, Kommunen, Institutionen wie zum Beispiel Schulen, Organisationen und Betriebe bei der Stärkung von Demokratie und Toleranz und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

Neuigkeiten

Ausschreibung: politische Bildung im Jugendstrafvollzug

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb fördert ab dem 1. September 2020 bis zu sieben neuartige Projekte zur politischen Bildung im Jugendstrafvollzug. Innovative Vorhaben können eine Zuwendung von 30.000 Euro bis zu 60.000 Euro erhalten. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 30. Juni 2020 angenommen. Weiterlesen

#glaubnichtalles was du hörst!

Auftakt der Aktionswochen gegen Antisemitismus: Aktionstag gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus

Die Amadeu Antonio Stiftung veranstaltet am 15. Mai 2020 zusammen mit dem Anne Frank Zentrum einen Digitalen Aktionstag gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus, um Tipps im Umgang mit Verschwörungsmythen zu geben, demokratiestärkende Narrative und Gegenerzählungen im Netz zu stärken. Weiterlesen

Zeichen setzen gegen Hass!

Lügen, Hass, Verschwörungsmythen. Das Internet ist voll davon. Wie kann man darauf reagieren? Wir haben bei Christian Heincke vom Projekt „Helden statt Trolle“ nachgefragt. Seine Tipps in unserem Interview. Weiterlesen

Neue Internetseite der Beratungsstelle „Radikalisierung“

Die Beratungsstelle „Radikalisierung“ bietet über eine bundesweite Hotline Beratung bei Fragen zur religiösen Radikalisierung an. Angesiedelt ist sie beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Die Beratungsstelle arbeitet in einem bundesweiten Netzwerk mit Kooperationspartnern vor Ort zusammen, in Mecklenburg-Vorpommern ist es die Fachstelle Bidaya. Weiterlesen

Wir helfen Ihnen.

... bei einem demokratischen Miteinander

Sie möchten sich für ein demokratisches Miteinander einsetzen, sich vielleicht im Ehrenamt engagieren oder eine Initiative gründen, die sich zum Beispiel um Flüchtlinge in Ihrem Ort kümmert? Sprechen Sie uns an.

... bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Sie wünschen sich Unterstützung, um mit rechtsextremen Herausforderungen am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie umgehen zu können?
Sprechen Sie uns an.

... beim Umgang mit demokratiefeindlichen Gruppierungen

Sie sind in kommunalen Gremien oder anderen Strukturen mit Vertreterinnen oder Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen konfrontiert?
Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben