Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Personen, Kommunen, Institutionen wie zum Beispiel Schulen, Organisationen und Betriebe bei der Stärkung von Demokratie und Toleranz und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

Neuigkeiten

15. bis 17.10.2019 | Potsdam

Internationale Fachtagung: „Glocal Islamism 2019 – Phänomene, Interdependenzen, Prävention“

Islamistische Akteure agieren transnational und gewinnen mit ihrer grenzüberschreitenden Ideologie Befürworter und Anhänger in der gesamten Welt. Der internationale Dialog der Präventionsakteure, deren überregionale Vernetzung sowie der interdisziplinäre Wissenstransfer sind daher wesentliche Bestandteile der Präventionsarbeit, um diesem transnationalen Phänomen langfristig effektiv entgegenwirken zu können. Weiterlesen

20./21. Mai 2019 | Estrel Congress Center in Berlin

Das Beratungsnetzwerk präsentiert sich auf dem 24. Deutschen Präventionstag

Der 24. Deutsche Präventionstag zum Thema "Prävention und Demokratieförderung" erwartet über 3.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz M-V zeigt seine Arbeit auf dem weltweit größten Jahreskongress zur Prävention in Berlin. Weiterlesen

Förderaufrufe für zweite Programmperiode veröffentlicht

Im Januar 2020 beginnt die zweite Förderperiode des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. In Vorbereitung auf die in Kürze startenden Interessenbekundungsverfahren, in denen für eine Förderung geeignete Projekte und Träger ausgewählt werden sollen, wurden die Förderaufrufe veröffentlicht. Weiterlesen

17./18. Juni 2019 | Hamburg

Fachtagung "Auf die Straße! - Politischer Protest in Deutschland"

Auf der Fachtagung der bpb wird die lange Geschichte von Protest in Deutschland – in Ost wie West – in den Blick genommen. Ist Protest „das Salz“ der Demokratie oder, wie Kritikerinnen und Kritiker bemängeln, erschwert er das politische Handeln jener, die dafür gewählt wurden? Weiterlesen

Wir helfen Ihnen.

... bei einem demokratischen Miteinander

Sie möchten sich für ein demokratisches Miteinander einsetzen, sich vielleicht im Ehrenamt engagieren oder eine Initiative gründen, die sich zum Beispiel um Flüchtlinge in Ihrem Ort kümmert? Sprechen Sie uns an.

... bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Sie wünschen sich Unterstützung, um mit rechtsextremen Herausforderungen am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie umgehen zu können?
Sprechen Sie uns an.

... beim Umgang mit demokratiefeindlichen Gruppierungen

Sie sind in kommunalen Gremien oder anderen Strukturen mit Vertreterinnen oder Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen konfrontiert?
Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben