Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Personen, Kommunen, Institutionen wie zum Beispiel Schulen, Organisationen und Betriebe bei der Stärkung von Demokratie und Toleranz und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

Neuigkeiten

Klappe gegen Rassismus – vor Ort!

Filme schauen und darüber quatschen ist genau Dein Ding? Du wolltest immer schon mal eine Filmveranstaltung auf die Beine stellen und mit Mitschüler*innen und Freunden darüber ins Gespräch kommen? Du möchtest etwas gegen Vorurteile und Ausgrenzung tun? Dann suchen wir genau Dich! Weiterlesen

14. September 2018 | Rostock

Fachtag: Die Schule ist (k)ein religionsfreier Ort?

Kinder und Jugendliche bringen ihre religiösen und weltanschaulichen Überzeugungen mit in die Schule. Auch die Werte und Haltungen ihrer Familien und ihres sozialen Umfelds begleiten sie. Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, die durch Zuwanderung aus anderen Kulturen aber auffälliger und mitunter konflikthafter werden kann. Weiterlesen

19. September 2018 | „Alte Börse Marzahn“, Berlin

Fachtag: „Einmal Nazi, immer Nazi?“ - Zivilgesellschaftliche Ansätze in der Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit

Ziel des Fachtages ist das gemeinsame Ausloten des professionellen Handelns im Umgang mit rechtsaffinen und rechtsextremen Menschen. Weiterlesen

29. August 2018, 10 -12 Uhr

Live-Chat zum Thema "Hate Speech und Fake News - Hassreden und gefälschte Nachrichten in der digitalen Welt - wie kann ich mein Kind davor schützen?"

Beleidigende und enthemmte Diskussionen im Internet und insbesondere in sozialen Netzwerken, bei denen unreflektiert kommentiert, falsch informiert und gehetzt wird, vergiften das gesellschaftliche Klima und fördern ein menschenverachtendes Verhalten. Weiterlesen

Wir helfen Ihnen.

... bei einem demokratischen Miteinander

Sie möchten sich für ein demokratisches Miteinander einsetzen, sich vielleicht im Ehrenamt engagieren oder eine Initiative gründen, die sich zum Beispiel um Flüchtlinge in Ihrem Ort kümmert? Sprechen Sie uns an.

... bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Sie wünschen sich Unterstützung, um mit rechtsextremen Herausforderungen am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie umgehen zu können?
Sprechen Sie uns an.

... beim Umgang mit demokratiefeindlichen Gruppierungen

Sie sind in kommunalen Gremien oder anderen Strukturen mit Vertreterinnen oder Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen konfrontiert?
Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben