Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Personen, Kommunen, Institutionen wie zum Beispiel Schulen, Organisationen und Betriebe bei der Stärkung von Demokratie und Toleranz und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

Neuigkeiten

7. September 2019 | EVITA-Forum Demen

Forum: Willkommen im Dorf!? 2019

Das Forum der Bundesprogramme „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und „Demokratie leben!“ in Mecklenburg-Vorpommern findet zum dritten Mal statt. Weiterlesen

21. September 2019 | Trihotel Rostock

Fachforum Integration durch Sport

Viele Sportvereine und –verbände in Mecklenburg-Vorpommern setzen sich mit großem Engagement dafür ein, dass die Sportlandschaft in M-V durch eine vielfältige Gesellschaft geprägt wird, in der alle Menschen willkommen sind. Sportvereine und –verbände haben daher den Erfolg des Programmes „IdS“ entscheidend mitgestaltet und einen wichtigen Beitrag für eine offene Gesellschaft geleistet, in der Respekt, Toleranz, ein friedliches Miteinander und Teilhabe zählen. Weiterlesen

Bis zum 22. September 2019 bewerben: Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“

Zum 19. Mal schreibt das Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT) den Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ aus. Weiterlesen

Stellenausschreibung: Projektmitarbeiter*in für das "Betriebliche Beratungsteam"

Der Verein "Dau wat" sucht für sein Projekt "Betriebliches Beratungsteam für eine diskriminierungsfreie Arbeitskultur“ (BBT) zum 1. September 2019 ein*e Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Rahmen einer Vollzeitstelle für den Arbeitsort Neubrandenburg. Weiterlesen

Wir helfen Ihnen.

... bei einem demokratischen Miteinander

Sie möchten sich für ein demokratisches Miteinander einsetzen, sich vielleicht im Ehrenamt engagieren oder eine Initiative gründen, die sich zum Beispiel um Flüchtlinge in Ihrem Ort kümmert? Sprechen Sie uns an.

... bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Sie wünschen sich Unterstützung, um mit rechtsextremen Herausforderungen am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie umgehen zu können?
Sprechen Sie uns an.

... beim Umgang mit demokratiefeindlichen Gruppierungen

Sie sind in kommunalen Gremien oder anderen Strukturen mit Vertreterinnen oder Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen konfrontiert?
Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben