Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Das Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Personen, Kommunen, Institutionen wie zum Beispiel Schulen, Organisationen und Betriebe bei der Stärkung von Demokratie und Toleranz und der Bekämpfung von Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus.

Neuigkeiten

23. und 24. Juni 2017 | Edith-Stein-Haus Parchim

4. Tagung des Forums „Kirche und Rechtsextremismus im Norden“

Kurz vor der Bundestagswahl widmet sich das Forum dem Thema: „Dialog und Position. Was brauchen wir in der politischen Auseinandersetzung?“ Im Mittelpunkt steht die Dialog- und Konfliktfähigkeit in den aktuellen politischen Debatten. Weiterlesen

Weiteres Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gestartet

Bis zum 2. Juni 2017 können interessierte Träger mit Projektideen im Programmbereich „Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“ ihre Interessenbekundung einreichen. Weiterlesen

GG20. Spiel mit den Grundrechten unserer Demokratie

Die Evangelische Akademie der Nordkirche und ihre Regionalzentren für demokratische Kultur präsentieren "Menschenwürde" & Co. als witzig illustriertes Kartenspiel. Weiterlesen

Weiteres Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gestartet

Bis zum 26. Mai 2017 können interessierte Träger mit Projektideen im Programmbereich I „Förderung von Modellprojekten zur Stärkung des Engagements im Netz – gegen Hass im Netz“ ihre Interessenbekundung einreichen. Weiterlesen

Wir helfen Ihnen.

... bei einem demokratischen Miteinander

Sie möchten sich für ein demokratisches Miteinander einsetzen, sich vielleicht im Ehrenamt engagieren oder eine Initiative gründen, die sich zum Beispiel um Flüchtlinge in Ihrem Ort kümmert? Sprechen Sie uns an.

... bei der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus

Sie wünschen sich Unterstützung, um mit rechtsextremen Herausforderungen am Arbeitsplatz, im Freundeskreis oder in der eigenen Familie umgehen zu können?
Sprechen Sie uns an.

... beim Umgang mit demokratiefeindlichen Gruppierungen

Sie sind in kommunalen Gremien oder anderen Strukturen mit Vertreterinnen oder Vertretern demokratiefeindlicher Gruppierungen konfrontiert?
Sprechen Sie uns an.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben