Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Projekt: "Queer im Museum"

Ziel ist es, im Laufe des Projekts Quellen und Gegenstände zu finden, die von queerer Geschichte erzählen und die in der Ausstellung des Kulturhistorischen Museums Rostock und der Sammlung der
Stiftung Mecklenburg in Schwerin Aufnahme finden. So sorgt das Projekt für mehr Sichtbarkeit schwuler, trans* und lesbischer Alltagsgeschichte in Mecklenburg – und für einen neuen Blick auf unsere Gesellschaft, in der es schon immer eine Vielfalt von Lebensentwürfen gegeben hat.

Mehr Informationen finden Sie hier (download, pdf 2 MB)

 

 

 

 

Bild: Tasse vom Lesbenfrühlingstreffen in Rostock 2001, Foto: Andreas Günther

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben