Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Förderaufrufe für zweite Programmperiode veröffentlicht

Für die zweite Förderperiode (2020 bis 2024) werden die Ziele des Bundesprogramms neu justiert und stärker fokussiert – vor allem mit Blick auf die aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen und auf Grundlage der gewonnenen Erfahrungen aus der ersten Förderperiode. „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen“ sind die Kernziele von „Demokratie leben!“. Dieser inhaltliche Dreiklang ist handlungsleitend.

Um für Mecklenburg-Vorpommern das Interessenbekundungsverfahren gut abgestimmt erfolgen zu lassen, lädt die Landeskoordinierungsstelle Demokratie und Toleranz zu einem vorbereitenden Gespräch am 22. Mai 2019 von 13.00 bis 16.00 Uhr in die Landeszentrale für politische Bildung, Jägerweg 2, 19053 Schwerin ein. Für Rückfragen können Sie sich an Ute Schmidt unter u.schmidt(at)lpb.mv-regierung.de wenden.

Weitere Informationen und die Förderaufrufe finden Sie hier.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben