Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Ausstellung: „Wir* hier! Lesbisch, schwul und trans* zwischen Hiddensee und Ludwigslust“

Welche lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Persönlichkeiten leb(t)en und wirk(t)en in der Region des heutigen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern? Gemeinsam mit über 50 Jugendlichen und jungen Erwachsenen hat sich der Verein Lola für Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern auf Spurensuche begeben, um zu Lebensalltag und Geschichte von LSBT* im Bundesland zu forschen. Entstanden ist eine Ausstellung voller Geschichten über Überlebensstrategien, Organisierung und Alltag von der Zeit des Kaiserreichs bis in die Gegenwart.

Wir* hier! Lesbisch, schwul und trans* zwischen Hiddensee und Ludwigslust ist eine Ausstellung von Lola für Demokratie in Mecklenburg-Vorpommern e.V. in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung. Die Ausstellung ist entstanden innerhalb des Projekts un_sichtbar. Lesben, Schwule und Trans* in Mecklenburg-Vorpommern – Lebensrealitäten, Ausgrenzungserfahrungen und Widerständigkeiten.

Ausstellungsorte:
Schwerin Schleswig-Holstein-Haus 16.6.2018 – 2.9.2018
Rostock Rathaus 10.9.2018 – 28.9.2018
Stralsund VHS 11.10.2018 – 4.11.2018
Bützow Rathaus 10.11.2018 – 22.12.2018

Eintritt frei.

Weitere Informationen finden Sie im Flyer (download, pdf 545 KB) oder hier.

Wenn Sie Interesse haben, dass die Ausstellung bei Ihnen gezeigt wird, wenden Sie sich bitte an:

Lola für Demokratie
Alexandrinenplatz 7
19288 Ludwigslust
Handy: 0173 248 61 24
lola [at] amadeu-antonio-stiftung.de

Die Ausstellung benötigt 80 bis 100 Quadratmeter. Der Eintritt ist in jedem Fall kostenfrei. Es sollte gewährleistet sein, dass die Räumlichkeiten über Nacht abschließbar sind. Es ist erfreulich, wenn ein Raum für Begleitveranstaltungen zur Verfügung steht.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben