Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Archiv der Meldungen

Weiteres Interessenbekundungsverfahren im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gestartet

Bis zum 26. Mai 2017 können interessierte Träger mit Projektideen im Programmbereich I „Förderung von Modellprojekten zur Stärkung des Engagements im Netz – gegen Hass im Netz“ ihre Interessenbekundung einreichen. Weiterlesen

16./17.06.2017 | Van der Valk Resort Linstow

Willkommen in Dorf!?

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Forum der Bundesprogramme „Zusammenhalt durch Teilhabe“ und „Demokratie leben!“ in Mecklenburg-Vorpommern statt. Weiterlesen

App "Willkommen bei Freunden"

Wie finden Helfer und Initiativen in der Flüchtlingshilfe schnell und unkompliziert zueinander? Die "Willkommen bei Freunden"-App der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung und des Bundesfamilienministeriums macht das einfacher und zeigt, welche Hilfe Kommunen und Flüchtlingsinitiativen aktuell brauchen. Weiterlesen

06.05.2017, 10-17 Uhr | Maritimes Jugenddorf Wieck (Majuwi), Greifswald

Tagung: Zusammenleben in Mecklenburg-Vorpommern – Wer hilft, was hindert?

Seit dem Vernetzungstreffen „Willkommen und Ankommen in Mecklenburg-Vorpommern“ am 5. März 2016 in Güstrow hat sich im Bereich der Unterstützung Geflüchteter vieles bewegt. Zahlreiche Vereine und Projekte sind entstanden, aber auch neue Strukturen und Netzwerke. Gemeinsam haben die zivilgesellschaftlichen Akteurinnen und Akteure Beachtliches erreicht. Weiterlesen

Fortbildung zur Großgruppenmoderation

Die Fortbildung beinhaltet das Konzept der Zukunftswerkstatt, die Durchführung anderer Großgruppenmoderationen und ihre Einsatzmöglichkeiten und Zielgruppen. Weiterlesen

Laufende Interessenbekundungsverfahren im Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend laufen gerade mehrere Interessenbekundungeverfahren. Weiterlesen

21.03.2017 | Amerika-Haus Berlin

Fachtagung zur Familienberatung im Kontext von Rechtsextremismus

Am 21. März 2017 findet im Amerika-Haus Berlin eine bundesweite Fachtagung zum Thema "Familienberatung im Kontext von Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus" statt, die die Handlungssicherheit im Arbeitsfeld stärken will. Weiterlesen

Zusatzqualifizierung: Rechtsextremismus und Familie

Die Fachstelle Rechtsextremismus und Familie in Bremen bietet eine Zusatzqualifikation für die Beratung von Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher und zum Umgang mit rechtsextremen Familien und ihren Kindern. Weiterlesen

20.03./21.03.2017 | Radisson Blu Hotel, Rostock

Tagung: Turnschuh. Scheitel. Aluhut. Rechtsextremismus anno 2017

Ist der "klassische" Rechtsextremismus in Deutschland am Ende? Mit Blick auf andere Länder im Westen und Norden Europas, wo rechtspopulistische Parteien und Bewegungen schon länger Fuß gefasst und dabei das dortige rechtsextreme Milieu in weiten Teilen in die Bedeutungslosigkeit getrieben haben, eine naheliegende Mutmaßung. Oder etwa nicht? Weiterlesen

Bürgerdialog: Leben in Löcknitz

Wie entwickelt sich Löcknitz in der Zukunft? Welche Rolle spielt Stettin? Wie kann die Entwicklung angesichts knapper Kassen vorangehen? Wie klappt es mit dem deutsch-polnischen Zusammenleben? Was können wir vor Ort dafür tun, damit eine Spaltung der Gesellschaft verhindert werden kann? Wie geht es weiter mit den Schulen und Kitas? Weiterlesen
Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben