Beratungsnetzwerk für Demokratie und Toleranz

Beratungsangebote BVJA-Klassen an beruflichen Schulen

Sie möchten jungen Geflüchteten an beruflichen Schulen (BVJA-Klassen) das Ankommen in der neuen Gesellschaft erleichtern und über Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den Ländern diskutieren? Sie wollen in verständlicher Weise erste Grundzüge der politischen Bildung vermitteln und mit jungen Menschen über Politik, Gundrechte, Religion, Ausbildung, Landeskunde und Teilhabe ins Gespräch kommen? Sie wünschen sich Unterstützung eines Sprach- und Kulturmittlers, um besser auf Fragen und Alltagserfahrungen der Jugendlichen eingehen zu können?

Wir bieten Ihnen dabei gerne vertrauliche und kostenfreie Unterstützung.

Unsere Angebote

  • Wir besuchen Ihre BVJA-Klasse (in der Regel eine Doppelstunde).
  • Wir bieten Module zu verschiedenen Themen an (Politik, Grundrechte, Landeskunde, Bildung, Teilhabe).
  • Wir stehen für Fragen zur Verfügung und beraten Lehrkräfte.
  • Wir vermitteln weiterführende Informationen und Materialien.
  • Wir informieren über weitere Beratungsangebote und Projekte.

Ein Projekt der Landeszentrale für politische Bildung/ Landeskoordinierungsstelle Demokratie und Toleranz.

Finanziert durch
Europäische Union
Europäische Fonds
Gefördert vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
im Rahmen des Bundesprogramms
Demokratie Leben